"Musik verbindet – über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg !“so Pfarrer Günther Nun von der evangelischen Gemeinde in Oberaudorf in seiner Predigt.

Ein sichtbares und hörbares Zeichen dafür setzten die fünf jungen Chöre, die gemeinsam den ökumenischen Abendgottesdienst am vergangenen Sonntag im Kloster Reisach gestalteten.

60 junge Sängerinnen und Sänger waren zum Inntaler Jugendchortreffen gekommen. Songs zum Mitwippen, zum Träumen, mal kraftvoll, mal zart - die Jugendchöre aus Hirnsberg, Flintsbach, Kiefersfelden und Ebbs in Tirol boten ein breites klangliches Spektrum.

„Und bei einigen Stücken hab ich richtig Gänsehaut bekommen!“ verriet eine ältere Dame nach dem Gottesdienst ihrem Mann. Es war ein gelungener Abend, der aufzeigt wie viele junge Menschen sich in der Kirchenmusik engagieren. Dies bestätigten auch die rund 150 Gäste mit ihrem minutenlangen Dankapplaus an die jungen Chöre.

So etwas sollten wir wieder machen, waren sich die Organisatoren vom evangelischen Jugendwerk Rosenheim, der katholischen Jugendstelle Rosenheim und des Klosters Reisach einig.