#JugendarbeitJETZT - der Hackathon 21.-23.4.2020

Die Herausforderung


Wir wollen mutig und innovativ an Ideen arbeiten wie JUGENDARBEIT JETZT vor Ort und überregional - egal ob analog oder digital – funktionieren kann.

 

 

Der Kontext

na ja - dass wir gerade eine spezielle Situation haben ist klar.

Seit 16.4. ist deutlich: Schule beginnt in langsamen Schritten ab ca. Mai

Großveranstaltungen bis Ende August sind abgesagt

normales Leben kommt - aber unter hohen Sicherheitsvorkehrungen

die Auswirkungen des Ganzen sind vielschichtig, je nach Lebenssituation unterschiedlich, für die Allermeisten da!

Das Thema Corona bleibt - wir fahren weiter auf Sicht!

 


Anmeldung per Mail an info@jugendstelle-rosenheim.de

Alle wichtigen Infos zu online-Plattformen etc. folgen bis zum Start am Dienstag, 21. April

Auch für uns ist dieser Hackathon ein kleines Experiment.

Darum ist nicht alles durchgestiled : )

Antworten auf einige offene Fragen findest du hier:  zu den FAQs

Hast du hilfreiche Fragen, Erfahrungen, Unterstützungsangebote - dann gerne her damit!

 

 

 

Hier gehts nochmal zur offiziellen EInladung der Jugendamtsleitung

EINLADUNG HACKATHON

Eingereichte Themen, Ideen, Fragestellungen

findest du hier THEMENSAMMLUNG

Fragen fragen:

info@jugendstelle-rosenheim.de

 

Stefan Reis

sreis@eja-muenchen.de

 

Urban Meckel

umeckel@eja-muenchen.de

 

Stefan Strohmayer

sstrohmayer@eja-muenchen.de